Company Logo

Mitgliederbereich

Hinweis

jugendcup 2017

Am Samstag den 14.10.2017 fand der  Jugendcup des BTSV dieses Mal in Baden-Baden statt.
Die Jugend des TSC Unterkirnach war mit drei Mädchen und einem Jungen vertreten.
Als Disziplinen standen z.B. Zeittauchen mit Zeitvorgabe, Golfball Slalom, Toypedo Zielwerfen
Parcours schwimmen und tauchen, Gegenstände transportieren und Finswimming auf dem Programm.
Nach dem guten Abschneiden in den Vorjahren waren die Erwartungen dieses Mal eher bescheiden.

Wir konnten unseren 1. Platz daher kaum fassen,

Lea, Vivian, Meta und Andreas,  das war sensationell!

Achtung Kinder und Jugendliche!

Unsere Trainingszeiten haben sich nochmals geändert.

Wir haben ab dem 15.05.2017 jetzt immer am Montag Training!


Im Wintermodus der von Ende der Sommerferien bis Ende Mai gilt
von 19:00 – 20:00 Uhr...bitte um 18:30 Uhr da sein.

Im Sommermodus der ab Juni bis nach den Schulferien gilt
von 18:15 - 19:15 Uhr... bitte um 17:45 da sein.

Bitte pünktlich sein damit wir umgezogen im Bad sind bevor
die anderen Gruppen ihr Training beendet haben!

 

Jugendversammlung 2017

war am Samstag, den 25.03.2017 im Gasthaus Schloßbergstuben in Unterkirnach .

Neu gewählt als Schriftführerinnen Lea Beha und Vivien Eberhardt,

als stellvertretender Jugendleiter Werner Strehl

für weitere Informationen:

Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   oder Telefon:   07721-70975

 

Am 23.12. also ein Tag vor Weihnachten fand im aqualino eine Unterwasserbescherung
für unsere Jugendlichen statt. Der Nikolaus hatte zwar ein bißchen Verspätung aber das
tat der Freude keinen Abbruch!

 

Nachdem der Nikolaus seine Position eingenommen hatte wurde das Licht im gesamten
Hallenbad gelöscht. Die Kinder und Jugendlichen tauchten dann apnoemäßig zum Nikolaus
hin nur mit einer kleinen Taschenlampe bewaffnet.

Anschließend versuchten sie ihre kleinen Geschenke aus dem Sack zu fischen was gar
nicht so einfach war nur im Schein ihrer Taschenlampe.

Nachdem es jeder ein paar Mal mit mehr oder weinger Erfolg versucht hatte war
irgendwann der Sack leer und alle Jugendlichen durften nun bei Dunkelheit im
Scheine ihre Lampen mit dem Gerät tauchen.

Natürlich waren genügend Ausbilder im Wasser und auch am Beckenrand um bei
Bedarf eingreifen zu können.
Als alle mit dem Tauchen fertig waren gab es noch Mohrenköpfe zum Abschluß
eines lustigen Abends.
Zum Schluß noch ein Dankeschön an die Helfer im Wasser und außerhalb ohne die
es nicht möglich gewesen wäre.

 




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.6 templates web hosting Valid XHTML and CSS.